Aktuelles

U10 ist weiter auf überragendem Erfolgspfad:

U10 • 01. Mai

Imponierender 9:4-Sieg im Spitzenspiel gegen Balve

Das war wieder ein Top-Leistung der U10 des SC Neheim. Die Mannschaft der beiden Trainer Thomas Zajas und Wallid Chahrour gewann das Spitzenspiel gegen Balve mit 9:4. „Das war richtig klasse, ja überragend. Beide Mannschaften gingen bis an ihre Grenzen und darüber hinaus“, sagt Thomas Zajas. „Balve war bärenstark, körperlich sehr robust. Die meisten Spieler aus Balve gehören dem U11-Jahrgang an.“

... weiterlesen.


Spiele u. a. gegen Dortmund, Schalke und Bochum

U10 • 28. März

U10 beim internationalen Turnier in Hemer wieder

mit einer starken Leistung: 9. Platz unter 20 Teams

„Wir können unserer Mannschaft nur ein riesiges Kompliment machen. Sie hat erneut eine Hammerleistung gezeigt.“ Dieses Lob der beiden Erfolgstrainer Thomas Zajas und Wallid Chahrour ist völlig berechtigt, denn die U10 des SC Neheim belegte beim hochkarätigen und international besetzten Hallen-Turnier um den JÜBERG CUP 2019 in Hemer einen hervorragenden neunten Platz unter insgesamt 20 Mannschaften. „Wir haben unseren SC würdig vertreten, das wurde auch beim Turnier registriert“, so Thomas Zajas.

... weiterlesen.


Nach dem zweiten Platz in Körbecke freut sich die U10 auf das Top-Turnier in Hemer mit Top-Teams wie Schalke und Boulogne

U10 • 28. Januar

Es war wieder ein gelungenes Turnier unserer U10: Bei der Veranstaltung für U11-Teams in der Ballsporthalle in Körbecke erreichte die hochveranlagte Mannschaft von Thomas Zajas und Wallid Chahrour das Finale, verlor es aber mit 0:1 gegen Rot-Weiß Vellern. „Im Finale haben wir leider gegen einen überragend starken Gegner den Faden verloren“, sagt Thomas Zajas. „Aber daraus lernen wir, die Niederlage kam zum richtigen Zeitpunkt. Sie stärkt unsere Moral.“

 

 
Kaspersky Password Manager
Erstellen Sie ein sicheres Kennwort für Ihr Konto.
... weiterlesen.


Sensationelle Leitung der U10: Zwei Turniersiege in zwei Tagen, elf Siege und 30:1 Tore!

U10 • 20. Januar

Die Erfolgsserie der U10 des SC hält auch im neuen Jahr an. Zwei Siege bei zwei Hallenturnieren an zwei Tagen hintereinander und sensationelle elf Siege mit einem sagenhaften Torverhältnis von 30:1. „Wir sind eine echte Einheit, die Jungs, die Trainer, das Funktionsteam sowie natürlich auch die Eltern“, sagen die beiden Erfolgstrainer Thomas Zajas und Wallid Chahrour. „Wir sind einfach nur stolz, bleiben aber auf den Boden.“

... weiterlesen.


U10 imponiert mit viel Herz und Leidenschaft

U10 • 27. November

Triumph in der Halle beim U11-Turnier in Balve

Das war wieder eine Meisterleistung der U10! Ungeschlagen wurde das Team der beiden Erfolgstrainer Thomas Zajas und Wallid Chahrour Sieger beim Hallenturnier in Balve. Der Triumph ist umso höher einzuschätzen, als der SC gegen U11-Teams antreten musste. „Die Mannschaft hat im ersten Hallenturnier der Saison Herz und Leidenschaft gezeigt“, meint Zajas. „Wir haben auch spielerisch voll überzeugt“, ergänzt Chahrour.

... weiterlesen.


U10 bleibt weiter auf Erfolgskurs und ganz vorn

U10 • 23. Oktober

Auch JG Müschede/Herdringen 2 ohne Chance

Die U10 des SC Neheim hat ihre grandiose Erfolgsserie fortgesetzt. Der Tabellenführer setzte sich im Spitzenspiel gegen die JG Müschede/Herdringen 2 (Rang vier) souverän und in imponierender Weise durch: 7:1 hieß zum Schluss. Bereits zum Pausentee stand es 4:0. Nach dem Anschlusstreffer zum 4:1 ergaben sich für Neheim große Freiräume, die der SC eiskalt, eben wie es sich für ein Spitzenteam gehört, für drei weitere Tore ausnutzte. 7:1 hieß es in dieser Partie. 18 Punkte und 72:15 Tore sind die phantastische Bilanz nach sechs Spielen. „Die guten Trainingseinheiten machen sich immer mehr bemerkbar, die Jungs sind eine echte Einheit“, sagen die beiden Trainer Thomas Zajas und Wallid Chahrour.


Mit 10:4-Sieg glänzender Saisonauftakt der U10

U10 • 14. September

Trainer Zajas schwärmt: Die Jungs haben Riesenpotenzial

Das war ein Saisonstart nach Maß und eine deutliche Ansage: Mit 10:4 gewann die U10 des SC Neheim gegen die Spielgemeinschaft Hachen/Langscheid. „Die Aufregung war natürlich groß. Aber mit Spielbeginn waren wir in allen Bereichen die bessere Mannschaft“, sagt Erfolgscoach Thomas Zajas, der zusammen mit Wallid Chahrour das Team trainiert. „Die Mannschaft hat ein Riesenpotenzial, da wachsen große Talente heran. Wir gehen mit breiter Brust die nächsten, schweren Aufgaben an.“ Noch vor dem Saisonstart hatte die U10 am 9. September ein Turnier in Waltringen gewonnen, „und das in beeindruckender Weise“, so Zajas.


Neue D-Jugend startet erfolgreich in die Saison!

U13 • 31. August • Trainerteam Matos/Lienig mit Zuversicht für die kommenden Aufgaben.

Ohne Zweifel: Nach dem tragischen Abstieg aus der D-Junioren Bezirksliga sollte ein großer Umbruch passieren. 5 tragende Säulen der letztjähirgen U12 haben den Verein verlassen - umso lobenswerter war aber die Reaktion einiger wichtiger anderer Spieler, die gesagt haben, dass jetzt erst Recht eine Mannschaft auf die Beine gestellt werden muss, die sich als eine absolute Einheit präsentiert und das Ziel verfolgt, den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga zu erreichen. Um so viel vorwegzunehmen: DIe Jungs sind auf einem sehr guten Weg.

... weiterlesen.


In glänzender Frühform beim Turnier in Heessen: U10 freut sich über den dritten Platz

U10 • 29. August

Das Trainer-Duo Thomas Zajas und Valid Charour ließ der Freude freien Lauf: „Unsere U10 hat beim hochkarätig besetzten Turnier beim SVE Heessen in Hamm eine überragende Leistung gezeigt“, sagen beide Trainer. „Die Jungs haben einen super dritten Platz belegt. Dabei muss man berücksichtigen, dass der SC als einziges U10-Team am Start war. Die anderen waren U11-Teams, daher ist unsere Leitung sehr hoch zu bewerten. Wir sind auf unsere Jungs richtig stolz. Das macht Mut für die kommenden Aufgaben.“

 

... weiterlesen.


Die letzten beiden Hinrundenspiele

U10 • 19. November • Zwei Niederlagen zum Schluss

Am 11.11.2017 trafen wir im Topspiel im heimischen Stadion auf den Tabellenführer TuS Sundern. Mit enormer Motivation, aber auch Respekt vor dem Gegner gingen wir ins Spiel. Nach erstem Abtasten hatten wir in der 1.Halbzeit deutlich mehr vom Spiel. Nachdem zunächst noch ein Schuss von Lenny Leygraaf abgewehrt werden konnte, war es dann Leart Bajrami, der nach Vorlage von Lenny Leygraaf den Ball im Tor des Gegeners versenken konnte. Weitere Angriffe folgten. Ein vehementer Distanzschuss von Luca Borggrewe streifte kurz vor Ende der Halbzeit die Latte und ein Konter des Gegners konnte von unserem Torwart souverän entschärft werden. 

In der zweiten Halbzeit sah es aus, als könnten wir an die erste Halbzeit anknüpfen. Nach Emin Husovic und Max Duddlinger zu Beginn gute Chancen nicht verwerten konnten, drehte Sundern plötzlich auf und traf zum 1:1. In der Folge kamen wir unter Druck. Ein Distanzschuss des Gegners wurde von Alexander Pastushenko per Glanzparade noch abgewehrt, die nächsten Angriffe des Gegners führten schnell zum 1:4. Unsere Jungs gaben jedoch nie auf. Nachdem es zwischenzeitlich etwas ruppig wurde, hatten Lenny Leygraaf und Emin Husovic zwei Riesenchancen, die erfolglos blieben. Dann traf Lenny Leygraaf durch ein wunderbares Solo zum 2:4. Luca Borggrewe holte zum Ende nochmal den Hammer raus und knallte den Ball an die Latte, aber es blieb dabei. Wir haben gut gekämpft, aber letztendlich aufgrund der zweiten Halbzeit auch verdient verloren.

Am 18.11.2017 traten wir bei der JSG Bruchhausen-Niedereimer auf dem Aschenplatz in Niedereimer an. Schnell merkte man, dass wir mit dem Untergrund nicht gut zurecht kamen. Schließlich hatten wir bis dato noch nie auf Asche gespielt. Zu Beginn spielten wir uns einige kleinere Chancen heraus, die JSG ging aber durch einen Konter mit 1:0 in Führung. In der 12. Minute setzte sich Linus Maerevoet auf der rechten Seite durch und haute den Ball aufs Tor. Der sehr gute Torwart des Gegners konnte den Ball noch eben zur Ecke lenken. Eine Minute später war es erneut Linus Maerevoet der per Flanke Lenny Leygraaf bediente, dieser aber erneut am Torwart scheiterte. In der 15. Minute schossen gleich mehrere Spieler auf das Tor des Gegners. Latte,Pfosten und ein Abwehrspieler verhinderten den Ausgleich. Schließlich wurde es Luca Borggrewe zu bunt. Er fasst sich ein Herz, ließ zwei Gegenspieler aussteigen und nagelte den Ball unhaltbar aus ca. 20 Metern ins Tor. Der Ausgleich war hochverdient. Kurz vor der Pause trafen wir erneut den Pfosten. Das Glück hatten wir heute nicht wirklich gebucht.

In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter. Wir hatten mehr vom Spiel. Nach einer Rückgabe zum Torwart kullerte der Ball unglücklich zum 2:1 für den Gegner in unsere Maschen. Das Tor kam aus dem Nichts. Allerdings setzte sich Lenny Leygraaf eine Minute später vehement auf der rechten Seite durch, zog nach innen zum Tor und tunnelte den Torwart zum 2:2. Niedereimer stellte uns in der Folge etwas besser zu. Sie kamen zu einigen Tormöglichkeiten und nutzten schließlich eine zum 3:2. In der Schlussphase reihte sich eine Großchance unserer Jungs an die andere. Wir zählten in den letzten Minuten sechs Großchancen mit zwei weiteren Treffern ans Aluminium. Sehr unglücklich und letztendlich auch unverdient verloren wir das Spiel, weil der Gegner seine wenigen Möglichkeiten effektiv genutzt hatte.

Fazit der Hinrunde: Gute Moral, Einsatzwille und viele Chancen auf der positiven Seite. Negativ ist letztendlich die schlechte Chancenverwertung und das Passspiel gilt es auch noch zu verbessern. Wir arbeiten dran. Versprochen!

Eure U10 Zwinkernd Ein Team Zwinkernd