SC am Sonntag gegen Westfalia Wickede

1. Mannschaft • 21. März

Bruchhage: Wir werden eine andere Neheimer Mannschaft als in Schüren sehen 

Spiel auf Augenhöhe erwartet

Der Respekt vor dem Gegner ist groß – der Glaube an die eigene Stärke ebenso. Für SC-Cheftrainer Alex Bruchhage ist Westfalia Wickede, der Gegner am Sonntag um 15.00 Uhr im Binnerfeld, „eine taktisch sehr gute Mannschaft mit einer guten Mischung aus jungen wilden und erfahrenen Spielern“. Besonders die Offensive sei stark zu beachten. Gleichzeitig sieht Bruchhage die Dortmunder Vorstädter auch als „Wundertüte der Liga“ an. Westfalia sei eben schwer einzuschätzen. Mit 30 Punkten liegt das Team auf Rang zehn, zwei Plätze hinter dem SC (33 Zähler). Am letzten Sonntag gewann die Mannschaft mit 3:1 beim TSV Marl-Hüls durch zwei Tore von Andreas Tötz und einen Treffer von Anil Konya. Die Bilanz der letzten fünf Spiele weist drei Siege, ein Remis und eine Niederlage auf.

... weiterlesen.


SC erreicht noch ein 2:2 beim BSV Schüren

1. Mannschaft • 17. März

Schlecht gespielt - einen Punkt gewonnen

Bruchhage: Wir haben aber Moral bewiesen

Nach dem Schlusspfiff und dem 2:2 (0:0) beim BSV Schüren gab es aus Neheimer Sicht keine zwei Meinungen: Der SC hat beim Aufsteiger schlecht gespielt, aber einen Punkt gewonnen und zwar in einer dramatischen Schlussphase. SC-Cheftrainer Alex Bruchhage brachte es treffend auf den Punkt: „Das war das schlechteste Spiel seit Monaten, zumindest 75 Minuten lang. Aber ich muss meiner Mannschaft auch ein Kompliment machen. Sie hat zweimal zurückgelegen und ist zweimal wiedergekommen. Normalerweise war es ein typisches 0:0-Spiel.“

... weiterlesen.


SC am Sonntag beim BSV Schüren

1. Mannschaft • 15. März

Bruchhage erwartet höchste Konzentration

Offensive Ausrichtung geplant

Die Marschroute für das nächste Spiel am Sonntag, dem 17. März, 15.15 Uhr, beim BSV Schüren ist klar: „Wir sind von den Ergebnissen der letzten Spiele gewarnt“, sagt SC-Chef-Coach Alex Bruchhage. „Nur mit einer hochkonzentrierten Leistung können wir Punkte aus Schüren mitnehmen.“

... weiterlesen.


SC trotzt Sturmtief und Lüner SV

1. Mannschaft • 10. März

Der SC Neheim hat sich nach zwei spielfreien Wochenenden mit einem Sieg im Binnerfeld im zurückgemeldet. Die Nummer eins des Hochsauerlandkreises gewann mit 4:2 (2:1) gegen den Lüner SV. Die Mannschaft von Trainer Alexander Bruchhage erwischte einen Start nach Maß. Bereits in der dritten Minute machte Gianluca Greco das 1:0. Johannes Thiemann legte nach. Mit einer Körperdrehung an der linken Seite schüttelte er seinen Gegenspieler ab, zog nach innen und erzielte das 2:0 (12.).

... weiterlesen.


Wichtiges Heimspiel gegen Lüner SV Bruchhage: Pause hat uns gutgetan

1. Mannschaft • 06. März

Endlich wieder Westfalenliga-Fußball - nach drei Wochen Pause. Der SC empfängt am Sonntag, dem 10. März, um 15.00 Uhr im Binnerfeld den Tabellennachbarn Lüner SV zu einem wichtigen Heimspiel. „Auf den ersten Blick war die Pause nicht wünschenswert“, sagt SC-Cheftrainer Alex Bruchhage. „In diesem Fall war sie aber gut, damit alle kranken und angeschlagenen Spieler wieder fit sind.“ Bis auf Ibrahima Camara (Reha nach Kreuzband-OP) kann der Coach wieder auf alle Spieler zurückgreifen, auch Lukas Greis trainiert wieder. Sein Einsatz käme aber noch zu früh.

... weiterlesen.